Loading

About

About 

Zum Glück wurde die väterliche VHS-Kamera im Hause Larsson nur nachlässig vor den neugierigen Augen des kleinen Julian versteckt, sonst wäre dieser heute vielleicht nicht im Auftrag der Ästhetik unterwegs. Dem frühen Interesse für den Sucher und der Linse geschuldet, beginnt Julian bereits zu Schulzeiten mit dem Fotografieren und Filmen. Doch vorerst steht für ihn noch der Sport an erster Stelle: Basketball ist das Ding und er verbringt unzählige Stunden damit seinem Jumpshot die Geschmeidigkeit eines Chauncey Billups zu verleihen. Hierbei setzt er auch vermehrt auf die Videoanalyse seiner eigenen Bewegungen und verbindet somit seine beiden großen Leidenschaften.

Da die NBA leider ein ferner Traum bleibt, beginnt Julian vermehrt im Mediengeschäft zu punkten. Aufbauend auf das Studium der Medienproduktion und Medientechnik wird das Aufspüren und Einfangen von visuellem Gold immer mehr vom Hobby zum Beruf. Heute produziert Julian am liebsten Augenzucker für Werbetreibende im B2B- und B2C-Segment insbesondere im Bereich Automobilindustrie, Fashion und Finance. Abseits der Geschäftswelt dreht er gerne Reportagen über alltägliches, ungewöhnliches und soziales oder verleiht Musikvideos seine ganz individuelle Note.

Kunden, Partner und Freunde.

Diese Seite verwendet Cookies, du weißt warum. Mit der weiteren Verwendung stimmst du zu. Datenschutzerklärung